Mit Licht berührungslos messen

Kopfbild Start 960x280 VLM500
VLM500-DGNEU - VLM500-DG für Dressiergradmessungen

Für die Ausstattung von Walzgerüsten in der Stahl- und Nichteisenindustrie stellt die ASTECH GmbH erstmals eine integrierte Systemlösung zur Berechnung von Dressier- und Reckgraden vor. Das VLM500-DG ist in der einfachen Ausbaustufe eine Master-Slave-Kombination aus zwei Geschwindigkeitsmessgeräten der VLM500-Serie, die einen fertigen Dressiergrad an eine Steuerung überträgt.

Die VLM500-DG Geräte berechnen den Dressiergrad basierend auf einer internen Bandlängenmessung, welche Schwankungen der Bandgeschwindigkeit berücksichtigt und einrechnet. Durch die Kombination von einem Master- und einem oder zwei Slavegeräten übernimmt ein VLM500 die Kontrolle über die Dressiergradberechnung. Mit wenigen Parametern wird das Verhalten des Masters, das maßgeblich von der Anlagendynamik bestimmt wird, programmiert. Hierfür kann die bekannte VLMTool- Software verwendet werden. Im Mastergerät wird eine sogenannte Aktualisierungslänge in Metern programmiert. Sie bestimmt, in welchen Abständen ein neuer Dressiergrad berechnet und ausgegeben wird. Wenn das Master-VLM dieses Längenstück gemessen hat, erfolgt eine von ihm initiierte Triggerung beider Geräte. Zu diesem Zweck sind die Geräte über ein Datenkabel verbunden. Daraufhin überträgt der Slave seinen Längenwert an den Master, der dann die Berechnung des Dressiergrades durchführt.