Abstandskompensierter Farbsensor mit patentierter CROMLADIST® - Technologie
Wie auch bei den anderen Farbsensoren der CROMLAVIEW®-Familie verarbeitet der CR500 Farben perzeptiv (d.h. wahrnehmungsgerecht, nach dem menschlichen Empfinden) und bewertet Farbabstände mit der Präzision des menschlichen Auges. Der CR500 kann mittels RS232- oder USB-Schnittstelle parametriert werden. Die kostenlos dazu gelieferte Software CR-Tool – CR500 ermöglicht die Parametrierung des Farbsensors und die Visualisierung der Farbwerte. Ein Abstandsmonitor hilft bei der Einrichtung des Messkopfes. Darüber hinaus ist der Sensor auch mit den Tasten bedienbar. Hierfür ist das Abstandsmonitoring über 12 LEDs möglich. Wie alle anderen CROMLAVIEW® Farbsensoren auch, ist der CR500 mit der CROMLASTAB®-Technologie ausgerüstet, die vor Temperatur- und Alterungsdrift schützt und so einen sicheren und zuverlässigen Betrieb über den gesamten Lebenszyklus gewährleistet. Der Sensor enthält eine eigene Weißlichtquelle (High-Power-Weißlicht-LED), die mit einer Frequenz von bis zu 2 kHz getaktet ist. Die differentielle Lichtsignalverarbeitung des CR500 sorgt für eine effektive Fremdlichtunterdrückung, so dass der Sensor unabhängig vom Umgebungslicht arbeitet.

Funktion

Die Besonderheit des Farbsensors CR500 ist die Abstandskompensation. Mit einem speziell konfigurierten Lichtleitertastkopf wird die Farbe in zwei Abstandsebenen erfasst. Aus dem Verhältnis der Lichtsignale wird ein Abstandskorrektursignal in Echtzeit berechnet. Durch die Korrektur des Abstandes ist der Farbsensor in der Lage in seinem Arbeitsbereich weitgehend abstandsunabhängig zu arbeiten.

Merkmale

  • Abstandskompensierte Farberkennung CROMLADIST®
  • Bis zu 350 Farben speicherbar
  • Kurze Ansprechzeit ab 250 µs
  • 12 Kanäle, bei binärer Codierung 4096 Ausgangskombinationen möglich
  • Feinste Farbunterschiede detektierbar (ΔE < 1)
  • Langzeitstabile Farberkennung ohne neues Einlernen durch CROMLASTAB® Technologie
  • Standard-Schnittstellen: USB, RS232, 12 Push-Pull-Ausgänge (24 V/100 mA)
  • PC-Software CR-Tool zur Parametrierung und Visualisierung der Farbwerte

Technische Daten

Abtastkanäle

  • 1 Messkanal
  • 1 Interner Stabilisierungskanal
  • 1 Interner Abstandskompensationskanal

Driftstabilisierung

CROMLASTAB®

Abstandskompensation

CROMLADIST®

Empfangsdetektor

Dreibereichsfotodiode

Empfindlichkeit

fest

Empfangs-Signalauflösung

3 x 4096 Stufen

Objektbeleuchtung

Leistungs-Weißlicht-LED

Fremdlichtkompensation

permanent

Standardschnittstellen

  • 12 Schaltausgänge
  • 2 Steuereingänge
  • Seriell (RS232)
  • USB

Anzeigen

19 LEDs für Schaltausgänge, Status, Aussteuerung und Abstandsanzeige

Tasten

3 Tasten für Teach-In

Farbauflösung

ΔELab < 1

Ansprechzeit

≥ 250 µs

On-/Off-Delay

0 ms ... 65535 ms

Hysterese

0% ... 250 %

Farbausgangskanäle

12, bei binärer Kodierung bis zu 350

Schutzart

IP 54

Stromversorgung

18 ... 28 VDC, maximal 500 mA

Gehäusetemperatur im Betrieb

-10 °C ... 55 °C

Messsignaleinkopplung

Mittels Lichtwellenleiter, fest

Gehäuse

Aluminium, eloxiert

Maße

100 mm x 70 mm x 30 mm

Gewicht

Ca. 260 g

Ansprechpartner

Herr Dr. Gundolf Geske


+49(0)381/44073-17
+49(0)381/44073-20
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

360° Bild

Video